02.02.2018

GÖD-Justizwachegewerkschaft: erneut tätlicher Angriff auf einen Kollegen in der Justizanstalt Graz-Jakomini

Wien (OTS) - Nie zuvor gab es derart häufig gewaltsame Angriffe auf Strafvollzugsbedienstete wie im vergangenen Jahr. Nun wurde erneut ein Justizwachebeamter bei einem handgreiflichen Angriff eines Insassen verletzt, diesmal in der Justizanstalt Graz-Jakomini. „Es braucht dringend gesetzliche Maßnahmen, um Verletzungen durch fremde Gewalteinwirkung von vornherein zu verhindern,“ betont Albin Simma, Vorsitzender der Justizwachegewerkschaft in der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst (GÖD) und fordert die umgehende Einberufung eines Expertenrates aus dem Umfeld der Berufsgruppe der Justizwache, um wirksame Maßnahmen gegen Gewalt zu erarbeiten. 

Die zunehmende Häufigkeit der Angriffe auf Kolleginnen und Kollegen in der Justizwache und die stetig sinkende Hemmschwelle sind alarmierend. Schließlich haben sich tätliche Übergriffe auf Justizwachebeamtinnen und Justizwachebeamte zwischen 2014 und 2017 nahezu um ein Dreifaches erhöht. Die Justizwachegewerkschaft pocht darauf, dass endlich konkrete Schutzmaßnahmen gesetzt werden. 

Rückfragen & Kontakt:

Albin Simma 
Vorsitzender Justizwachegewerkschaft 
Wickenburggasse 17/9, 1080 Wien 
Tel: 0676898917002

 

Schlagworte

Presse

Mehr zum Thema

Presse
26.04.2018

Eine Versachlichung der Diskussion rund um die Sozialversicherungsträger ist unbedingt notwendig

GÖD-Justizgewerkschaft
News
04.02.2019

Vorsitzender der OÖ-Justizgewerkschaft Werner Gschwandtner fordert die Bundesregierung auf, mehr Personal sowie Budget bereitzustellen, um den Dienstbetrieb geordnet weiterführen zu können.

Presse
22.03.2018

Die Gewerkschaft Öffentlicher Dienst ist mit 247.273 Gewerkschaftsmitgliedern stärker denn je!

Presse
08.03.2018

Der Vorsitzende der GÖD-Justizwachegewerkschaft Albin Simma zeigt sich zuversichtlich, dass das heutige Arbeitstreffen mit dem Bundesminister für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz, Dr. Josef Moser, einen wesentlichen Schritt zur Entlastung der Kolleginnen und Kollegen gebracht hat.

Presse
15.02.2018

Chef der Justizwachegewerkschaft fordert mehr Personal

Presse
30.01.2018

Schutzmaßnahmen müssen ausgebaut werden. Ein Bundesbediensteten-Hilfeleistungsgesetz ist zu schaffen!

Presse
29.01.2018

GÖD fordert verstärkten Gewaltschutz von Justizwachebeamten