Social Media: #GÖDstärkt

Wir liefern starke Argumente, damit die Interessen aller Kolleginnen und Kollegen durchgesetzt werden. Viele unserer Erfolge findest Du auf Facebook, Twitter, Instagram und Youtube unter dem Hashtag #GÖDstärkt. Dank unserer "Social Media Wand" jetzt auch für alle ohne eigenem Account sichtbar!

Zuerst setzen wir uns ein für das Notwendige,
dann fokussieren wir auf das Mögliche,
und dann organisieren wir gemeinsam das Unmögliche
… für eine sichere und gesunde Arbeitswelt, in der mehr Zeit für Dich bleibt.

Social Media Wand: #GÖDstärkt

Mehr zum Thema

News
29.08.2019

Die Gewerkschaft Öffentlicher Dienst fordert eine nachhaltige Erhöhung der Gehälter, Monatsentgelte, Zulagen und Vergütungen.

Brief lesen
News
27.09.2019

Am 19. September 2019 wurde im Nationalrat das Pensions­anpassungsgesetz 2020 beschlossen.

GÖD-Info
News
27.09.2019

Es darf nicht sein, dass etwa Polizistinnen, Justizwachebeamtinnen, Soldatinnen oder Personen, die im Gesundheitswesen arbeiten, schlechter gestellt sind, nur weil sie in einem öffentlich-rechtlichen Dienstverhältnis stehen!

Brief lesen
News-Archiv
09.05.2017

Steigender Pflegebedarf erfordert Ausbau der Ressourcen!

Pflege ist ein gesellschaftlicher Auftrag

 

"Auch der ehemalige Rechnungshofspräsident Moser zeigt in seinem Statement im heutigen Morgenjournal auf, dass es klar festgelegte Kriterien, was Pflegequalität, den Personalschlüssel und Qualitätssicherungssysteme betrifft, braucht.

News-Archiv
09.05.2017

13.300 Wiener PflichtschullehrerInnen an 460 Standorten zeigen Geschlossenheit

Im Rahmen der Infomationsveranstaltung der Personalvertretung der Wiener PflichtschllehrerInnen am 27.4.2017 in der Wiener Stadthalle wurde vom Vorsitzenden Stephan Maresch und seinem Team eine Unterschriftenaktion zum Bildungsreformgesetz 2017 (Schulautonomiepaket) präsentiert. In dieser werden 7 Abänderungen des Gesetzesentwurfes für den Wiener Pflichtschulbereich gefordert.

News
20.12.2019

Die GÖD hat in Verhandlungen mit der JBA eine sozial gestaffelte Anhebung der Monatsentgelte, Lehrlingsentschädigungen und Zulagen per 1. Februar 2020 durchgesetzt. Die Monatsentgelte werden um 2,53 % bis 2,25 % erhöht. Die Zulagen steigen um 2,3 %.

GÖD-Info sehen
GÖD Dienstrecht und Kollektivverträge
Leistungen

Hier findest du alles zu den für den Öffentlichen Dienst relevanten Kollektivverträgen.

News
10.07.2019

Rund 70 % der Bundesbediensteten und LandeslehrerInnen sind von der Besoldungsreform 2019 betroffen. Für etwa 30 % der Betroffenen ändert sich nichts. Nähere Informationen und entsprechende Anträge im Beitrag.

Antrag stellen