Familie

In enger Kooperation mit dem GÖD-Bereich Frauen setzt sich der Bereich Familie für rechtliche und familienpolitische Anliegen im Öffentlichen Dienst ein.

In enger Kooperation mit dem GÖD-Bereich Frauen setzt sich der Bereich Familie für rechtliche und familienpolitische Anliegen im Öffentlichen Dienst ein.

Unser Angebot

  • Telefonische Beratung
  • Hilfestellung für GÖD-Mitglieder
  • Stellungnahmen zu Gesetzesentwürfen, die Familienthemen betreffen
  • Konflikt- und Mobbingberatung im Lehrerinnen- und Lehrerbereich
  • Vorträge zu familienpolitischen bzw. gewerkschaftspolitischen Themen bei Veranstaltungen und Seminaren

Familien- und frauenpolitische Schwerpunktthemen

  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Erhöhung der Familienbeihilfe
  • Pflegefreistellung auch ohne gemeinsamen Haushalt
  • Verbesserung der gesetzlichen Rahmenbedingungen beim Kinderbetreuungsgeld /Kindergeldkonto
  • Gesetzesbegutachtung Familienbonus Plus

Schlagworte

Frauen

Kontakt

Nachricht senden!

Du hast Fragen an den Bereich GÖD-Familie? Sende uns eine Nachricht per Kontaktformular im Mitgliederbereich!

Telefonisch erreichst Du uns unter +43 1 53454-115 oder sende eine Nachricht an ursula.hafner@goed.at. Danke!

Mehr zum Thema

News-Archiv
18.12.2017

Trotz nach wie vor vorhandener Finanzkrise kommt es da oder dort zu verbesserten finanziellen Leistungen des Staates an die BürgerInnen bzw. auch an die Öffentlich Bediensteten.

News-Archiv
28.12.2016

Nach langen, zum Teil sehr zeitintensiven und schwierigen Verhandlungen zwischen den politischen Parteien, den zuständigen MinisterInnen und den GewerkschafterInnen kommt es nun ab 1.3.2017 zu folgenden Neuerungen

Posting Eckehard
Presse
07.12.2018

Die nun geschaffene Regelung für BeamtInnen besteht also darin, in erster Linie beamteten Frauen mit Kindern die Chance ein bisschen zu erhöhen, frühestens mit 62 Jahren mit Abschlägen in den Ruhestand zu treten, während alle anderen erwerbstätigen Frauen abschlagsfrei mit 60 Jahren in Pension gehen können.

News-Archiv
18.12.2017

Anfang des Jahres 2014 veröffentlichte die GFK eine interessante Studie zum Thema: Frauen und Männer in Österreich – Rollenbilder, Wunsch und Wirklichkeit im Zeitvergleich. Hauptverantwortliche für diese Studie war Frau Dr. Angelika Kofler.

Ideale Frauen, Ideale Männer …

News-Archiv
27.02.2017

„Die Würde des Menschen besteht in der Wahl.“ Max Frisch (1911–1991), Schweizer Schriftsteller. Auszug aus der Rechtsvorschrift:

News
12.07.2018

Beim 19. ÖGB-Bundeskongress im Juni 2018 zeigte sich ein Paradigmenwechsel: Endlich sind wir Frauen wahrnehmbar vertreten und rücken ins Zentrum des Geschehens.

News-Archiv
18.12.2017

Pro Europa = am 25. Mai an der EU-Parlamentswahl teilnehmen, damit Österreich mit seinen 18 VertreterInnen weiterhin in allen wichtigen Gremien mitgestalten kann.