28.02.2017

Augenblick, verweile doch – Vernissage

Wenn man die Zeit anhalten und genau diesen Moment für immer im Herzen festhalten möchte – dann greift Walter Riegler, langjähriger Vorsitzender der GÖD-Pflichtschullehrergewerkschaft, zur Kamera, bevorzugt auf Reisen mit seinem Motorrad. Heraus gekommen ist dabei eine Foto-Ausstellung, die genau das geschafft hat, wie GÖD-Vorsitzender Norbert Schnedl bei Rieglers Ausstellungseröffnung  würdigt: „Fotos sind nicht das Abbild der Wirklichkeit, sondern eine Interpretation des Augenblicks – und das ist dir in wunderschönen Bildern gelungen.“

Wen beim Betrachten dieser Seiten die unerfüllbare Sehnsucht nach der Ferne packt, der kann im Foyer der GÖD-Zentrale (Teinfaltstraße 7, 1010 Wien) in Walter Rieglers Augenblicken schwelgen.

Schlagworte

Events

Mehr zum Thema

News
14.02.2018

Am Mittwoch, dem 14. Februar 2018, empfingen Vorsitzender Norbert Schnedl, Vorsitzender-Stellvertreterin Romana Deckenbacher und Paul Kimberger, Vorsitzender der Gewerkschaft Pflichtschullehrerinnen und -lehrer, eine Delegation des japansichen Vereins „Hokkaido Teachers Union (Hokkyoso)“.

News
14.10.2019

Die Anmeldungen sind bereits abgeschlossen, vielen Dank!

News
03.10.2017

Fußball für den guten Zweck!

Bereits zum 12. Mal fand das traditionelle GÖD/BMI-Benefizturnier mit Unterstützung der Polizeisportvereinigung Wien statt. Die Veranstaltung zugunsten der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe diente dabei nicht nur dem sportlichen Ausgleich, sondern vor allem dem guten Zweck.

News
28.01.2020

Mindestens 10 SchülerInnen für die Kinder- und Jugendläufe beim Vienna City Marathon am 18. April 2020 anmelden und automatisch bei der GÖD-Schultrophy teilnehmen!

News
24.07.2017

Urlaub am Wörthersee für Familien und deren Kinder mit Behinderung und chronischen Erkrankungen

News
14.06.2018

Empfang in der Hofburg zeigt internationales Gewicht des ÖGB-Kongresses.

News
22.01.2020

Video- & Fotorückblick: Vors. Norbert Schnedl bedankt sich bei Walter Riegler, dass er "den GÖD-Eingangsbereich immer wieder verschönert, in einer Art und Weise, die von Jahr zu Jahr besser wird, und GÖD-Mitglieder begeistert."