01.09.2014

Und es bewegt sich doch

In der Sicherheitsverwaltung des BM.I ist der frauenanteil erfreulicherweise hoch – auch an der spitze.en führen wird. Frei nach dem Motto: „Einzeln sind wir Worte, gemeinsam ein Gedicht.“

 

Text: Elisabeth Pelan, Sicherheitsverwaltung im BM.I

 

Die Sicherheitsverwaltung im Bundesministerium für Inneres weist einen überdurchschnittlich hohen Frauenanteil auf. Auch in der Führungsetage hat sich in den letzten 25 Jahren einiges geändert. Frauen in Führungspositionen wurden damals noch als etwas „Exotisches“ betrachtet, heute ist es auch im Innenressort ganz normal, Frauen in eine leitende Position zu ernennen. Es ist ein Faktum, dass das Qualifikationsniveau von Frauen hoch ist und es sich kein Minister, egal, welcher Partei er angehört, leisten kann, auf dieses Potenzial zu verzichten. Es gilt, die Potenziale der Frauen zu erkennen und zu fördern, um so auch Vielfalt in der Führungsetage zu erreichen. Frauenförderungsprogramme und Quotenregelungen sind zwar nach wie vor notwendig, aber das ist nicht alleine ein Problem der Sicherheitsverwaltung, sondern Ausdruck eines gesellschaftspolitischen Prozesses. Und es sind nicht zuletzt Gründe der Gerechtigkeit und einer modernen Lebenswirklichkeit, dass Frauen sich auch für Führungspositionen interessieren und diese auch erhalten.

Schlagworte

Frauen

Mehr zum Thema

News
02.05.2014

Wie soll die perfekte Partnerin, der perfekte Partner sein? Eine GfK-Studie brachte interessante Erkenntnisse zutage: So zeigte sich, dass das männliche Verlangen nach der „Rundum-Superfrau“ wieder etwas gesunken ist. Gleichzeitig hat sich das Profil idealer Eigenschaften einer Frau wieder mehr auf traditionelle weibliche Eigenschaften verlagert – allerdings mehr, als Frauen selbst diesem Bild entsprechen wollen.

News
02.04.2014

Gesellschaftliche Balance und Chancengleichheit sind weiterhin die Herausforderungen von Heute und Morgen

News
02.05.2016

Seit der letzten Landeskonferenz sind ein Drittel der FunktionärInnen im Landesvorstand Burgenland Frauen.

News
08.04.2015

Dem GÖD-Bundesfrauenausschuss gehören alle GÖDLandesfrauenvorsitzenden und ihre Stellvertreterinnen an. Darüber hinaus wurde darauf Bedacht genommen, möglichst von allen Bundesvertretungen und somit Berufsgruppen eine Vertreterin der Frauen in den GÖDBundesfrauenausschuss zu nominieren.

News-Archiv
18.12.2017

Gesellschaftliche Balance und Chancengleichheit sind weiterhin die Herausforderungen von Heute und Morgen

News
01.06.2020

Obgleich „corona“ Krone, Kranz oder frohe Runde bedeutet, ist diese Pandemie vielmehr eine „Plage“. Unser Leben wurde Anfang März 2020 von heute auf morgen ein anderes.

News
17.08.2016

Gesundheitsprävention (physisch und psychisch) sollte im Öffentlichen Dienst auf Grund des Bundesbedienstetenschutzgesetzes und anderer Gesetze bereits umgesetzt worden sein. Unsere PersonalvertreterInnen und die GÖD-FunktionärInnen sind diesbezüglich trotzdem immer wieder gefordert.