GÖD Vorteile & Ermäßigungen

Für jeden etwas dabei!

Unsere GÖD-Mitgliedskarte ermöglicht zahlreiche Ermäßigungen bei vielen Vorteilspartnern. Egal ob für Freizeit, Auto, Bauen und Wohnen, Genuss, Theater, Shopping und vieles mehr. Da ist praktisch für jeden etwas dabei!

In unserem Mitgliederbereich und auf www.goedvorteil.at findest Du stets die neuesten Vorteile im Überblick!

Da uns die Zufriedenheit unserer Mitglieder sehr am Herzen liegt, versuchen wir, aktuelle Konditionen und Ermäßigungen bei diversen Hotels und Thermen, Handy-anbietern, Geschäften und Firmen, Reisen, Sportklubs, etc. anzubieten. Weiters besteht die Möglichkeit, die GÖD-Mitgliedskarte mit VISA-Funktion anzufordern. Alle Angebote sind auch in unserem „Angebote für GÖD-Mitglieder“-Folder zu finden, den Du telefonisch oder per E-Mail im Bereich Schulung, Mitgliederwerbung und -betreuung bestellen kannst. Mitgliederwerbeaktionen der GÖD werden hauptsächlich von den Landesvorständen und Bundesvertretungen organisiert und von der Zentrale unterstützt.

Etwas Kulturprogramm gefällig?

Jeden Monat gibt es neue Angebote an verbilligten Theater- und Konzertkarten.

Das aktuelle GÖD-Theaterprogramm senden wir Dir gerne jeden Monat am Tag des Erscheinens als E-Mail zu. Außerdem gibt es bei vielen Theatern Ermäßigungen mit der GÖD-Service Card.

Hier geht es zur Newsletter-Anmeldung!

Akzent im Adolf Czettel Bildungszentrum
Ermäßigung ca. 10 %
Mehr Infos

Ateliertheater
Ermäßigung ca. 20 %

Theater am Schwedenplatz
Ermäßigung ca. 20 %

THEATER BRETT 
Ermäßigung ca. 20 % – 25 %
Mehr Infos

Theater - Center - Forum
Einheitspreis EUR 19,-- (nicht für Sondervorstellungen)
Mehr Infos

Bar & Co / Theater Drachengasse
Ermäßigung 20 %
Mehr Infos

dietheater Konzerthaus
Ermäßigung 15 % – 20%

dietheater Künstlerhaus
Ermäßigung 15 % – 20%

Theater Drachengasse
Ermäßigung 20 %
Mehr Infos

Figurentheater Lilarum
Ermäßigung ca. 10 %
Mehr Infos

TAG Theater an der Gumpendorfer Straße
EUR 3,-- pro Karte
Mehr Infos

DIE NEUE TRIBÜNE
Ermäßigung 20 %
Mehr Infos

Theater SPIELRAUM
EUR 2,-- pro Karte
Mehr Infos

Theater HEUSCHRECK
Ermäßigung 10 %
Mehr Infos

 

Gewerkschaft Öffentlicher Dienst

www.goed.at · goed@goed.at · ZVR-Nr. 576439352 · www.oegb.at/datenschutz

BEREICH GEWERKSCHAFTLICHE BILDUNGSFÖRDERUNG

1010, Teinfaltstr. 7, 01/534 54 / DW 200; ( DW 207 FAX ) Montag – Freitag von 13–15 Uhr

Kartenbestellung über das Internet:

www.goed.at

Auf Theaterprogramm klicken und das Bestellformblatt ausfüllen.

 

Jänner 2020

STAATSOPER

 

„Elektra“ (Richard Strauss)

6.2.2020  19.30 Uhr

Preise ca. € 31,50 € 45,-- € 162,-- € 190,80

 

„Ballett: MacMillan/McGregor/Ashton“

17.2.2020  19.00 Uhr

Preise :ca. € 22,50 € 34,20 € 52,20 € 66,60 € 90,--

 

„Manon“ (Jules Massenet)

28.2.2020  19.00 Uhr

Preise ca. € 31,50 € 45,-- € 65,70 € 86,40 € 120,60

 

THEATER IN DER JOSEFSTADT

 

„Professor Bernhardi“ (Arthur Schnitzler)

14.2.2020  19.30 Uhr

Preise: ca. € 30,60 € 34,20 € 37,80 € 44,10 € 46,80

                  € 53,10

 

„Die Strudlhofstiege“ (Heimito v. Doderer)

17.2.+23.3.2020  19.30 Uhr

Preise: ca. € 30,60 € 34,20 € 37,80 € 44,10 € 46,80

                  € 53,10

 

„Rosmersholm“ (Henrik Ibsen)

5.3.2020  19.30 Uhr

Preise: ca. € 30,60 € 34,20 € 37,80 € 44,10 € 46,80

                  € 53,10

 

„Zwischenspiel“ (Arthur Schnitzler)

6.3.2020  19.30 Uhr

Preise: ca. € 30,60 € 34,20 € 37,80 € 44,10 € 46,80

                  € 53,10

 

„Einen Jux will er sich machen“

(Johann Nepomuk Nestroy)

15.3.2020  19.30 Uhr

Preise: ca. € 30,60 € 34,20 € 37,80 € 44,10 € 46,80

                  € 53,10

 

VOLKSOPER

 

„Rigoletto“ (Giuseppe Verdi)

24.3.2020 19.00 Uhr

Preise: € 37,40 € 53,60 € 78,20

 

KAMMERSPIELE

 

„Engel der Dämmerung. Marlene Dietrich“ (Torsten Fischer)

16.2.+15.3.2020  19.30 Uhr

Preise: ca. € 30,60 € 37,80 € 46,80 € 53,10

 

„Der Sohn“ (Florian Zeller)

26.2.+24.3.2020  19.30 Uhr

Preise: ca. € 30,60 € 37,80 € 46,80 € 53,10

 

„All about Eve“ (Christopher Hampton)

19.3.2020  19.30 Uhr

Preise: ca. € 30,60 € 37,80 € 46,80 € 53,10

 

„Mord im Orientexpress“

(Agatha Christie/Ken Ludwig)

22.3.2020  19.30 Uhr

Preise: ca. € 37,80 € 46,80 € 53,10

 

„Der Vorname“ (Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patelliére)

29.3.2020  19.30 Uhr

Preise: ca. € 30,60 € 37,80 € 46,80 € 53,10

 

Nächstes Programm: Anfang Februar 2020

Hinweis: Keine Rücknahme von Ermäßigungskarten möglich

Bei Bestellung bitte die Mitgliedsnummer angeben!

Theaterprogramm Jänner 2020

Bestellen kannst Du telefonisch unter +43 1 534 54-200 montags bis freitags von 13 bis 15 Uhr, oder schreibe uns direkt eine Nachricht im Mitgliedbereich!

Kontakt

Du hast Fragen zu unseren GÖD-Vorteilen? Wirf einen Blick auf unsere FAQ´s 
oder kontaktiere uns per Kontaktformular im GÖD-Mitgliedernetzwerk:

Nachricht senden!

Schlagworte

GÖD-Vorteile

Mehr zum Thema

Leistungen

Für Mitglieder, Funktionärinnen und Funktionäre und Betriebsrätinnen und Betriebsräte besteht die Möglichkeit, an Schulungskursen teilzunehmen.

Junge GÖD
Leistungen

Die Junge GÖD ist die starke Stimme für die Jugend in der Gewerkschaft. Auch der Sport kommt bei der GÖD nicht zu kurz.

Traumhafte Aussicht
Leistungen

Unsere Mitglieder können vergünstigt in unseren drei GÖD-Hotels Urlaub machen.

Mitgliedschaft

Dort erwarten Dich Beratungsangebote, Fachartikel, Gehaltstabellen, exklusive News und vieles mehr!

Mehr sehen
GÖDTV

Egal wie Du Dich stärkst - sei dabei! Jetzt GÖD-Mitglied werden!

GÖDTV

ZIEMLICH GUT GELAUFEN!

Ins Ziel kommt, wer taktisch klug läuft und sich die eigenen Ressourcen gut einteilt - so wie hunderte öffentlich Bedienstete, die heute beim Vienna City Marathon 2019 mitgelaufen sind. Die GÖD zeigt dabei: Der Öffentliche Dienst ist eine absolut konditionsstarke Truppe! #GemeinsamJedenTag #VCM2019

GÖDTV

Verbessere das, worin Du bereits gut bist, und lerne Neues dazu. Unser Bildungsförderungsbeitrag unterstützt Dich dabei!

GÖDTV

Bundesminister Müller und Vorsitzender Norbert Schnedl haben als Start für die Gehaltsverhandlungen 2020 den 24. Oktober 2019 vereinbart.

Bei diesem ersten Termin werden die WirtschaftsforscherInnen die volkswirtschaftlichen Rahmenbedingungen erläutern.