06.03.2020

Der Öffentliche Dienst ist Garant für Sicherheit und Stabilität!

GÖD-Vorsitzender und ÖGB-Vizepräsident Norbert Schnedl bedankt sich bei allen Kolleginnen und Kollegen für den unermüdlichen Einsatz im Interesse der Bürgerinnen und Bürger. 

„Angesichts aktueller globaler Herausforderungen zeigt sich einmal mehr: Unsere Kolleginnen und Kollegen in allen Bereichen des Öffentlichen Dienstes sind professionelle Partner bei der Bewältigung krisenhafter Situationen. Trotz schwieriger Arbeitsbedingungen wird Tag für Tag qualitätsvolle Arbeit für die Gesamtgesellschaft geleistet. Dafür gebührt Wertschätzung, Anerkennung und vor allem Dank“, betont GÖD-Vorsitzender Norbert Schnedl.

„Gerade in krisenhaften Situationen tragen die Kolleginnen und Kollegen mit größtem Einsatz wesentlich dazu bei, dass unsere Gesellschaft weiterhin gut funktioniert. Dies zeigt das unverzichtbare Leistungsspektrum des Öffentlichen Dienstes. Umso wichtiger ist es, bestmögliche Rahmenbedingungen für alle Kolleginnen und Kollegen zur Verfügung zu stellen, damit sie ihre komplexen Aufgaben für das Staatsganze auch weiterhin in gewohnt hoher Qualität erfüllen können“, fordert Schnedl eine Verbesserung der Rahmenbedingungen im Öffentlichen Dienst ein.

„Professionelles Krisenmanagement kann nur durch hoch motivierte und bestens ausgebildete Kolleginnen und Kollegen in allen Bereichen gelingen. Österreich konnte immer wieder zeigen, dass selbst schwierigste Situationen sehr gut bewältigt werden können. Ich bin überzeugt, dass das auch aktuell so sein wird“, verweist Schnedl auf die hohe Qualität des Öffentlichen Dienstes in Österreich.

GÖDtv
06.03.2020

Videos der GÖD zu den Themen Gehaltsverhandlungen, Bildung, Frauen in der Arbeitswelt und weitere gewerkschaftliche Anliegen.

News
06.03.2020

Die GÖD unterstützt die Maßnahmen der Bundesregierung, welche die rasche Ausbreitung der Virusinfektion in Österreich deutlich verlangsamen sollen. Daher ist es für uns selbstverständlich, dass wir ein höchstes Maß an Vorsicht walten lassen.

Nachfolgend ist eine Information des BMKOES zur einheitlichen Vorgangsweise im Bundesdienst zu finden.

Vorgangsweise
GÖDTV
06.03.2020

Würden sich die KollegInnen der Gesundheits- und Pflegeberufe an die Vorgaben der Dienstgeber halten, wäre die zur Verfügung gestellte Jahresarbeitszeit für 2019 längst verbraucht.

Video ansehen
News
06.03.2020

Corona hält uns in Atem. Trotz aller Herausforderungen und steigender Infektionszahlen steuert unser Land jedoch auf recht stabilem Kurs durch die Krise. Und das haben wir zu einem bedeutenden Teil dem Einsatz und der Belastbarkeit des Öffentlichen Dienstes zu verdanken.

News
06.03.2020

Die Virologin Dr.in Monika Redlberger-Fritz, die am Zentrum für Virologie der Medizinischen Universität Wien forscht und lehrt und Mitglied des Nationalen Impfgremiums ist, erklärt im Interview mit „GÖD aktuell“, warum mRNA-Impfstoffe nicht in die DNA eingreifen können, wie auf Virus-Mutationen reagiert werden kann und was bei den verschiedenen Covid- 19-Tests zu beachten ist.

GÖDTV
06.03.2020

Was der Gehaltsabschluss 2020 für Deine Berufsgruppe bedeutet, zeigen unsere digitalen Gehaltstabellen!

GÖDTV
06.03.2020

GÖD-Chef Schnedl: "Die Gehälter und Zulagen steigen mit 1.1.2021 um 1,45 Prozent."

News
06.03.2020

Ablehnung des Initiativantrages durch die GÖD