03.02.2020

Junge GÖD: Behandlungsbeiträge für Lehrlinge dürfen nicht wirksam werden!

Durch die aktuelle Sozialversicherungsreform sind seit 1.1.2020 alle Lehrlinge im Öffentlichen Dienst bei der Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter, Eisenbahnen und Bergbau (BVAEB) krankenversichert. Hier greifen für alle Versicherten 10%ige Selbstbehalte auf medizinische Leistungen. Zur Vermeidung sozialer Härtefälle gibt es umfangreiche Unterstützungsinstrumente, beispielsweise für chronische Erkrankte sowie für kleinere Einkommen.

Dennoch können Selbstbehalte insbesondere für jene Lehrlinge, die im gemeinsamen Haushalt mit ihren Eltern wohnen, zu finanziellen Belastungen führen. 

Die Junge GÖD hat daher sofort mit dem BVAEB-Obmann und GÖD-Vorsitzenden Norbert Schnedl Gespräche geführt. Er zeigte volles Verständnis und hat erklärt, dass er diese Thematik bereits im Verwaltungsrat besprochen hat. Dies mit der Zielsetzung den Selbstbehalt für Lehrlinge nicht wirksam werden zu lassen!

Auf Vorschlag der Junge GÖD wird außerdem überprüft, ob auch alle anderen Ausbildungsverhältnisse im Öffentlichen Dienst - darunter beispielsweise Polizeischüler/innen - von dieser Befreiung profitieren können. Entsprechende Vorschläge werden so bald als möglich an die Gremien der BVAEB ergehen.

 Wir informieren weiter!

News
20.02.2020

UMGESETZT! Die Junge GÖD setzt sich immer für die Interessen der Lehrlinge ein!

News
27.08.2020

Die heurige GÖD-Ferienaktion für Familien mit behinderten Kindern war nach der Zeit des Lock-downs eine große Erleichterung für die 70 teilnehmenden Familien. Bereits seit über 30 Jahren ermöglicht die GÖD Familien einen leistbaren Urlaub in passender Infrastruktur. Das Gemeinschaftsgefühl in diesen Wochen begeistert sowohl Stammgäste als auch neue teilnehmende Familien.

Jugendvertrauensrat
News
04.02.2019

Wir begrüßen sehr, dass der Jugendvertrauensrat erhalten bleibt und betriebliche Mitbestimmung für junge Mitarbeiter/innen nach wie vor gesichert ist.

News
26.07.2018

Steigende Anzahl an Rechtsschutzfällen zeigt: Immer mehr Mitglieder bauen auf ihre gewerkschaftliche Vertretung in der GÖD!

GÖDTV

Würden sich die KollegInnen der Gesundheits- und Pflegeberufe an die Vorgaben der Dienstgeber halten, wäre die zur Verfügung gestellte Jahresarbeitszeit für 2019 längst verbraucht.

Video ansehen
News
26.11.2018

Von 22. - 25.11 fand der jährlicher Alpin Workshop der jungen GÖD im wunderschönen Obertauern statt.