10.02.2020

Fortgegangen – Weiterleben Fachtagung zum Thema Suizid, Tod und Trauer am Arbeitsplatz

Monika Gabriel, Vorsitzender-Stellvertreterin:

Replik zur gemeinsamen Veranstaltung GÖD und Vida vom 24.01.2020: Fortgegangen - Weiterleben Fachtagung zum Thema Suizid, Tod und Trauer am Arbeitsplatz

Als kleine Ersthilfestellung ist ein Ratgeber entstanden "Wenn Trauer keine Privatsache ist". Dieser ist nun auf unserer Webseite im Mitgliederbereich abrufbar bzw. kann in gedruckter Form - monika.gabriel@goed.at - angefordert werden:

Die Broschüre enthält unter anderem Tipps zum richtigen Umgang mit trauernden Kolleginnen und Kollegen und beitet Hilfestellungen und -angebote. Sie enthält zudem Grundregeln für das Verfassen von Kondolenzschreiben.

Fotorückblick

Schlagworte

Events , Frauen

Mehr zum Thema

News-Archiv
13.07.2017

Das Niederösterreichische Leobersdorf war am 9. Juli 2017 der Austragungsort des 2. Women´s Duathlon. Bei diesem nahmen 11 GÖD Kolleginnen teil und feierten Erfolge. Insgesamt gingen rund 230 Frauen an den Start um sich im Laufen und Radfahren zu messen.

News
08.03.2017

Der Internationalen Frauentag brachte am 8. März 2017 Rosen für alle Mitarbeiterinnen der GÖD. Verteilt wurden diese vom GÖD-Bereich Frauen, welcher die Rosen-Verteilaktion auch ins Leben rief.

News
19.11.2015

Fotorückblick

News
03.10.2017

Fußball für den guten Zweck!

Bereits zum 12. Mal fand das traditionelle GÖD/BMI-Benefizturnier mit Unterstützung der Polizeisportvereinigung Wien statt. Die Veranstaltung zugunsten der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe diente dabei nicht nur dem sportlichen Ausgleich, sondern vor allem dem guten Zweck.

News
26.03.2019
News
14.10.2019

Die Anmeldungen sind bereits abgeschlossen, vielen Dank!

News-Archiv
18.12.2017

Anfang des Jahres 2014 veröffentlichte die GFK eine interessante Studie zum Thema: Frauen und Männer in Österreich – Rollenbilder, Wunsch und Wirklichkeit im Zeitvergleich. Hauptverantwortliche für diese Studie war Frau Dr. Angelika Kofler.

Ideale Frauen, Ideale Männer …

News-Archiv
27.02.2017

„Die Würde des Menschen besteht in der Wahl.“ Max Frisch (1911–1991), Schweizer Schriftsteller. Auszug aus der Rechtsvorschrift: