17.05.2018

Generationenwechsel in der Gewerkschaft der BerufsschullehrerInnen

Ing. Andreas Mascher übernimmt Vorsitz von Judith Roth

Wien (OTS) - Seit 15. Mai 2018 hat die Bundesvertretung der Gewerkschaft Berufsschule in der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst einen neuen Vorsitzenden. 

Ing. Andreas Mascher (FCG), wurde von der erweiterten Bundesleitung im Zuge einer Sitzung in Salzburg einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er folgt damit Judith Roth nach, die den Vorsitz nach 5 Jahren zurückgelegt hat. 

Ing. Mascher kommt wie seine Vorgängerin aus Oberösterreich. Er unterrichtete an der Berufsschule Freistadt in Berufen des Baugewerbes. Seit 2001 ist er Personalvertreter im Zentralausschuss der BerufsschullehrerInnen in Oberösterreich, seit 2016 ist er Vorsitzender der Landesleitung und Mitglied der Bundesleitung der Gewerkschaft Berufsschule.

Rückfragen & Kontakt:

Gewerkschaft Öffentlicher Dienst - Bundesvertretung Berufsschule 
Ing. Andreas Mascher 
+43664 8298 571 
Schenkenstraße 4 
1010 Wien 
office.bv12@goed.at

Schlagworte

Presse

Mehr zum Thema

Presse
12.06.2019

Maßnahmen gegen die unhaltbaren Zustände im Strafvollzug müssen trotz ausgerufener Neuwahlen oberste Priorität haben.

Presse
29.01.2018

Der Vorsitzende der Interessensvertretung der über 14.000 Wiener PflichtschullehrerInnen und GÖD-Vorstandsmitglied Stephan Maresch unterstützt nach Kenntnis der bis jetzt bekannten Fakten die vorliegende Initiative von Bundesminister Dr. Heinz Faßmann.

Presse
24.01.2018

Kampfrhetorik hilft keinem einzigen Schüler

Presse
03.07.2019

„Das erzielte Verhandlungsergebnis ist ein Erfolg für die Kolleginnen und Kollegen. In komplexen und schwierigen Verhandlungen konnten die erhobenen Forderungen umgesetzt werden. Die diskriminierten Kolleginnen und Kollegen werden entschädigt. Verluste sind ausgeschlossen“, begrüßt Schnedl das Verhandlungsergebnis.

Presse
12.07.2018

Reinhard Waldhör appelliert an alle Abgeordneten: „Es gibt in Österreich bereits genügend Pflegeberufe! Es braucht keinen weiteren!“

Presse
16.01.2018

BM Faßmann agiert nach der Devise „Wer schnell hilft, hilft doppelt“

News
12.07.2019

Damit unterstützt die GÖD Familien und deren behinderten Angehörigen durch einen leistbaren Urlaub, in Ruhe, Anonymität und passender Infrastruktur.

Bericht und Fotos sehen
Presse
05.07.2018

Im Rahmen der Verhandlungen zur Dienstrechtsnovelle konnte die GÖD wichtige Forderungen durchsetzen.