08.11.2020

Perspektive – Lichtblick

Hoffnung schöpfen.

Text: Monika Gabriel: GÖD-Vorsitzenden-Stellvertreterin
und Bereichsleiterin der GÖD-Frauen

 

Zukunftsorientiertes Nachvorneschauen und Hoffnung schöpfen sind zurzeit „angesagt“, denn der 2. Lockdown in diesem Jahr hatte uns alle „fest im Griff“. Mir geht’s „damit“ sicherlich ähnlich wie Ihnen! Auch ich bemerke an mir selbst, dass diese von außen auferlegten Gesundheits- und Vorsichtsmaßnahmen eine gewisse Form von „Ohnmachtsgefühlen“ hervorrufen. Ich bin und war es mein Leben lang gewohnt, Entscheidungen für mich selbst in und mit voller Eigenverantwortung zu treffen. Dies wurde mir nun „abgenommen“ und ich fühle mich sehr „unrund“, wohl wissend, dass diese politische Entscheidung eine notwendige für unsere Gesunderhaltung und die unserer Mitmenschen darstellt. Rational für mich gut nachvollziehbar! Emotional empfind ich’s als schwierig im Sinne von „meine Seele leidet“ und dadurch ist meine innere Balance ins Wanken gekommen. Aber genau das sollte keine/r zulassen und sich in den Sog des negativen Denkens und Fühlens bewegen! Nach persönlich ausgiebiger Reflexion habe ich nun eine gute Möglichkeit des „damit Umgehens“ gefunden. Positives Denken auch jetzt oder besonders jetzt, Perspektiven samt Lichtblicke erkennen und somit Hoffnung schöpfen! Gleich sehe ich „klarer“ und meine Seele beginnt wieder aufzublühen und die Gefahr des Ausbrennens schwindet. Ich wünsche Ihnen, dass auch Sie die Möglichkeit nutzen können, mit Ihrer Familie und Ihren Freunden zu telefonieren/skypen etc., dass Sie Ihre Arbeit, trotz zum Teil erschwerender Arbeitsbedingungen, gut erfüllen können – und dass die kommende Adventzeit und das Weihnachtsfest „lockerer“ und mit Freude erfüllt sein werden. Das nächste Frühjahr, der nächste Sommer kommen bestimmt und dann wird sicherlich wieder mehr Sonne in unser aller Leben gelangen. Urlaubsplanung ist zumindest möglich und die Aussicht auf eine Impfungsmöglichkeit, für die, die’s wollen, gibt auch Hoffnung auf eine gute und bessere und hoffentlich wieder „normale Zeit danach“. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und Ihrer Familie ein gesegnetes Weihnachtsfest und einen „guten Rutsch“ ins neue – hoffentlich bessere Jahr 2021!

 

Erschienen im GÖD-Magazin 7/20

Schlagworte

Frauen

Mehr zum Thema

News
05.07.2017

Der GÖD-Bereich Frauen veranstaltet jährlich Seminare zur Fortund Weiterbildung für GÖD-Funktionärinnen, Personalvertreterinnen und Betriebsrätinnen.

News-Archiv
18.12.2017

Pro Europa = am 25. Mai an der EU-Parlamentswahl teilnehmen, damit Österreich mit seinen 18 VertreterInnen weiterhin in allen wichtigen Gremien mitgestalten kann.

News
01.06.2020

„Aus dem Bauch heraus“ handeln wird nicht immer positiv interpretiert.

Doch Forschungsergebnisse zum Darm beweisen das Gegenteil.

News-Archiv
27.02.2017

Das Jahr 2017 bringt für unsere KollegInnen und Familien, aber auch deren Angehörige, einige erwähnenswerte positive Veränderungen, für die wir uns stets eingesetzt haben. Somit tragen diese Neuerungen klar die Handschrift der GÖD.

News
02.10.2015

Frauenrecht ist nicht nur ein abstrakter Begriff; es ist vor allem eine persönliche Sache. Es geht dabei nicht nur um „uns“, sondern ebenso um mich und um dich.

News
01.04.2014

Als Frau kann man stolz sein, in der Verwaltung des Öffentlichen Dienstes zu arbeiten.

News
08.11.2020

Gewerkschaftliche Frauenarbeit für gesellschaftspolitische Themen vorantreiben.

News
08.11.2020

Homeoffice – Teleworking – Mobiles Arbeiten