01.09.2014

WEITERbildung

Text: Doris Bayer GÖD-Frauensekretärin

 

Auf der GÖD-Homepage werden „10 gute Gründe, bei der GÖD zu sein“ angeführt. Einer davon lautet: „GÖD-Mitglieder wissen mehr“. Als Gewerkschaft haben wir großes Interesse daran, dass vor allem unsere Personalvertreterinnen und Personalvertreter bzw. Betriebsrätinnen und Betriebsräte fit für ihre Arbeit vor Ort sind und durch Weiterbildung Kompetenzen erwerben, um besser und effizienter beraten zu können. Vor allem das große Engagement und der persönliche Einsatz von Bereichsleiterin und GÖD-Vors.-Stv. Monika Gabriel haben es möglich gemacht, dass in den letzten Monaten 90 Personalvertreterinnen und Personalvertreter bzw. Betriebsrätinnen und Betriebsräte gewerkschaftspolitisch sowie zum Bundespersonalvertretungs- als auch Arbeitsrecht geschult und ihnen das Rüstzeug für ihre tägliche Arbeit mitgegeben wurde. Und wir haben auch daran gedacht, wie anspruchsvoll und abwechslungsreich die Vertretung der Bundes- und Landesbediensteten ist, wie viel Einsatz all diejenigen mitbringen, ja mitbringen müssen, um ihrer Tätigkeit nachgehen zu können, wie sehr für sie die Vielfalt unserer Gesellschaft bereits Alltag ist. Daher haben wir uns auch darum bemüht, unsere Seminare mit persönlichkeitsbildenden Elementen wie z. B. Kontroverskommunikation, Hilfestellung für Beratungssituationen und Ähnliches abzurunden, um jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer zu zeigen, wie sehr ihr Engagement und ihre Hingabe wertgeschätzt werden.

 

Erschienen im GÖD-Magazin 6/14.

Schlagworte

Frauen

Mehr zum Thema

News
01.09.2014

Erklärung zum geschlechtsspezifischen Gehaltsunterschied im Öffentlichen Dienst

News-Archiv
01.09.2014

Unter zum Teil schwierigen, physisch und psychisch sehr herausfordernden Umständen versuchen unsere Bundes- und Landesbediensteten im Öffentlichen Dienst die Flüchtlings- und Asylantenströme in und durch Österreich zu bewältigen.

News
01.09.2014

Der große Einsatz der GÖD für die geschlechtsspezifische Gleichbehandlung in besoldungsrechtlicher Hinsicht zeigt Wirkung!

News
01.09.2014

Bereits seit 70 Jahren engagieren sich die Gewerkschaftsfrauen (ÖGB-Frauen) über alle Fraktionen und ­Fachgewerkschaften hinweg für die Interessen der erwerbstätigen Frauen.

News
01.09.2014

Als kleine Ersthilfestellung ist ein Ratgeber entstanden „Wenn Trauer keine Privatsache ist“.

News
01.09.2014

Wir leben in einer unglaublich schnelllebigen Zeit. Auch die Kommunikation, das Miteinanderreden, erfolgt schnell und oft sehr verkürzt.

News-Archiv
01.09.2014

Ein „Reizvokabel“ für viele Öffentlich Bedienstete und Gewerkschafts-funktionärInnen, da das Wort fast immer, einen Personalabbau beinhaltet. Ich habe kaum etwas gegen Reformen, wenn diese eine ehrliche und ernsthafte Aufgabenkritik und sachgerechte Aufgabenverteilung mit Qualitätsmerkmalen beeinhalten würden.

News
01.09.2014

Mit einem Anteil von über 40 Prozent stellen Frauen im Öffentlichen Dienst nicht nur einen wachsenden Wirtschaftsfaktor, sondern auch eine tragende Säule des Gesamtsystems dar.